Schiffchen

Mast, Steuerruder und Bugspriet des Schiffchens sind aus Zigarrenkistenholz geschnitzt. Ersterer bekommt festen Halt in der Nussschale, wenn er durch das Loch eines Querbrettchens gesteckt wird, das links und rechts an der inneren Schalenwand mit Schellack befestigt ist; auch für die anderen Holzteilchen wird Schellack als gutes Bindemittel benutzt, da er schnell trocknet und in der Feuchtigkeit nicht aufweicht.

Segel und Flagge sind aus Seidenpapier geschnitten.
Um dem Schiffchen auf dem Wasser Stabilität und Gleichgewicht zu geben, wurde die hintere Hälfte mit einem ganz dünn geklopften Bleiplättchen ausgelegt.
Eine Flotte solcher Liliputfahrzeuge von mannigfacher Form und Farbe der Segel bietet, auf der Wasserfläche einer Waschschüssel hin und her geblasen, ein ganz reizendes Marineschauspiel im kleinen.


 



**********

Bei den Artikeln, Tipps und Tricks, usw. auf dieser Webseite handelt es sich zum größten Teil um Auszüge aus Büchern, die um 1900 erschienen. Daher sind die Rezepte und Anleitungen nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand. Unter Umständen ist hier von Chemikalien die Rede, bei denen sich herausgestellt hat, dass sie giftig sind. Daher muss du dich auf jeden Fall erst kundig machen, was es mit den einzelnen Chemikalien auf sich hat und welche Sicherheitsvorkehrungen nötig sind, bevor du sie anwendest!
**********
Custom Search