Schiffchen aus Paranüssen

Wir suchen uns dazu möglichst große und regelmäßig gewachsene Nüsse aus. Die harte Schale lässt sich mit einem scharfen Messer unschwer bearbeiten. Nach der Aushöhlung des Innenraumes wird der Mast, in einem Korkstückchen steckend, mit Syndetikon am Boden festgeleimt. Die Segel schneiden wir aus buntem Seidenpapier.

Solche Schiffchen sehen ganz reizend aus, sei es, dass sie als Nippsachen ausgestellt werden oder dass sie als Spielzeug auf einer Wasserschüssel schwimmen.


 



**********

Bei den Artikeln, Tipps und Tricks, usw. auf dieser Webseite handelt es sich zum größten Teil um Auszüge aus Büchern, die um 1900 erschienen. Daher sind die Rezepte und Anleitungen nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand. Unter Umständen ist hier von Chemikalien die Rede, bei denen sich herausgestellt hat, dass sie giftig sind. Daher muss du dich auf jeden Fall erst kundig machen, was es mit den einzelnen Chemikalien auf sich hat und welche Sicherheitsvorkehrungen nötig sind, bevor du sie anwendest!
**********
Custom Search