Schnelles Trocknen von Photoplatten

Oft haben wir eine Aufnahme gemacht, von der wir möglichst rasch einen Abzug bekommen wollen, sei es, dass wir ihn als Passbild brauchten oder irgendwelche andere Umstände uns dazu drängen; immer aber nimmt das Trocknen der Platte die meiste Zeit in Anspruch. Manchmal haben wir sie die ganze Nacht durch in unserem Trockständer stehen und am Morgen haben wir sie immer nocht feucht und damit für Abzüge ungeeignet, denn das Papier würde an der Schicht ankleben.

Es gibt einen Weg, der uns in 10 Minuten zum Ziel führt, ohne dass die Platte irgend welche Schäden erleidet. Die Methode beruht auf der Neigung des Alkohols zum raschen Verdunsten. Nachdem die Platte ausreichend gewässert ist, legt man sie in mögichst reinen Alkohol. Nach einigen Minuten, wenn die Schicht sich ganz mit Alkohol vollgesogen hat, kann die Platte aus dem Bade herausnehmen und nach kurzer Zeit wird sie vollkommen trocken und zu Abzügen fertig sein. Dasselbe Verfahren kann man natürlich auch bei Filmen anwenden.



**********

Bei den Artikeln, Tipps und Tricks, usw. auf dieser Webseite handelt es sich zum größten Teil um Auszüge aus Büchern, die um 1900 erschienen. Daher sind die Rezepte und Anleitungen nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand. Unter Umständen ist hier von Chemikalien die Rede, bei denen sich herausgestellt hat, dass sie giftig sind. Daher muss du dich auf jeden Fall erst kundig machen, was es mit den einzelnen Chemikalien auf sich hat und welche Sicherheitsvorkehrungen nötig sind, bevor du sie anwendest!
**********
Custom Search