Stricknadelscheide aus Haselnüssen

Nachdem die Nüsse ausgehöhlt wurden und die Öffnungen an den Rändern sorgfältig geglättet sind, bohrt man in jede Nuss links und rechts ein Loch, durch das das Gummiband gezogen wird.

Auf seine Verbindungsstelle näht man ein Schleifchen von schmalem Seidenband. Die für das Gummiband erforderliche Länge ist an einer Stricknadel abzumessen.


 



**********

Bei den Artikeln, Tipps und Tricks, usw. auf dieser Webseite handelt es sich zum größten Teil um Auszüge aus Büchern, die um 1900 erschienen. Daher sind die Rezepte und Anleitungen nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand. Unter Umständen ist hier von Chemikalien die Rede, bei denen sich herausgestellt hat, dass sie giftig sind. Daher muss du dich auf jeden Fall erst kundig machen, was es mit den einzelnen Chemikalien auf sich hat und welche Sicherheitsvorkehrungen nötig sind, bevor du sie anwendest!
**********
Custom Search